"Balljunkies" Sucht oder Spiel?
Suchtartiges Verhalten gegenüber Spielzeug bei Hunden

Einige Hunde, in der Alltagssprache oft als „Balljunkies“ bezeichnet, zeigen extreme Reaktionen auf Spielzeug, die einer Verhaltenssucht beim Menschen ähneln. Diese Hunde wirken beim Spiel mit einem Spielzeug sehr aufgeregt, hören nicht auf zu spielen, lassen sich nicht so leicht ablenken und verlieren möglicherweise sogar das Interesse an anderen Reizen oder sozialen Interaktionen.

Spielverhalten wird häufig mit positiven Emotionen beim Hund in Verbindung gebracht und als Zeichen für positives Wohlbefinden angesehen. Im Fall von Balljunkies sollte jedoch hinterfragt werden, ob dies auch für diese „übertrieben spielzeugmotivierten“ Hunde gilt. Die Dissertation von Alja Mazzini ist das erste systematische Forschungsprojekt zu diesem Thema – in diesem Webinar wird sie Ihnen einen Einblick in ihre Studienergebnisse geben.

 

Live-Datum: Donnerstag, 6. Oktober
Dauer: 19:00 - 20:00
Preis: 28.00 CHF / 26.00 EUR

Anmeldeschluss: 22. September 2022

Du kannst an dem Datum nicht LIVE dabei sein? Kein Problem, melde dich trotzdem an und du erhältst nach dem Webinar die Aufnahme und hast 2 Wochen Zeit, das Webinar nachzuschauen.
Aufnahme verfügbar: 10. Oktober 2020 - 24. Oktober 2022


Foto: Blaž Košak

Referentin: Alja Mazzini

Alja Mazzini ist Verhaltenstierärztin und arbeitet derzeit als Forscherin an der Vetsuisse-Fakultät der Universität Bern mit den Schwerpunkten Belohnungssensitivität und Verhaltenssucht gegenüber Spielzeug bei Hunden. Sie ist Absolventin der Veterinärmedizinischen Universität Ljubljana (Slowenien), besitzt ein Zertifikat für Tiermediziner*innen in Tierverhalten (Deutschland) und einen Master in klinischem Tierverhalten der University of Lincoln (Grossbritannien). Sie hat in verschiedenen Tierkliniken gearbeitet und hat sich dabei besonders  für die Weichteilchirurgie (insbesondere Genesungsprozesse nach Operationen) und die Ethologie (insbesondere das Wohlbefinden und die Belastung stationärer Patienten) interessiert.